Zenith fakes uhren

    PARIS - Für den Schweizer Uhrmacher Roger Dubuis war das Buzz, das sein neues Quatuor-Modell am Salon International de la Haute Horlogerie, dem Genfer Uhren-Salon, umgibt, ein Höhepunkt auf einem fünfjährigen Aufstieg aus dem Aussterben.

    Gegründet 1995 als Partnerschaft zwischen dem Meisteruhrmacher Roger Dubuis und Carlos Dias, einem Designer und Vermarkter, baute die Marke schnell einen Namen für Avantgarde Design.

    Seine Bestrebungen waren hoch: "Von Anfang an war es sehr wichtig, dass unsere Produkte eine ausgeprägte ästhetische Identität haben und sich auch für den Poinçon de Genève qualifizieren", sagte Herr Dubuis telefonisch aus Genf.

    Das Poinçon oder das Genfer Siegel ist ein Markenzeichen für Armbanduhrbewegungen im Kanton Genf, die strengen Qualitäts- und Finishing-Standards entsprechen.