Zenith fakes uhren

    Cartier wurde 1847 in Paris von dem Juwelier Louis-François Cartier gegründet, der 1899 an seine drei Söhne übergab. Sie würden das Unternehmen international gründen, nicht zuletzt, indem er den Cartier-Namen zu einem beliebten unter den gekrönten Häuptern Europas macht. Benannt "König der Juweliere, Juwelier der Könige", war die Marke schnell, um ihre Aufmerksamkeit auf Uhren zu wenden. Viele sind zu modernen Ikonen geworden, wie die Santos (1904), eine der ersten Armbanduhren, die Tortue (1912) und der Panzer (1919). Es folgten weitere bemerkenswerte Kreationen, darunter der Pascha, der Santos 100, der Ballon Bleu und das Kaliber. Die Familie Cartier hat bis 1964 das Eigentum an der Firma behalten. Es ist jetzt Teil der Richemont Gruppe.